* 2 CV-Eingänge mit Abhängigkeit
* logarithmische Kennlinie
* 3 Audioeingänge und 2 Ausgänge
* Unverbindlicher Verkaufspreis: 69,- Euro



BESCHREIBUNG



Das Modul VCA (Voltage Controlled Amplifier) ist ein klassischer Verstärker mit dem Audio- und CV-Signale mit Hilfe von Steuerspannungen geregelt werden können.

Der VCA verfügt über drei Eingänge. Eingang 1 kann mit einem Abschwächer geregelt werden. Die Eingänge 2 und 3 besitzen keine Abschwächer, haben aber unterschiedliche Empfindlichkeiten. Sie dienen weniger zum Mischen von Signalen, sondern sind eher als Alternativen für unterschiedliche Signale gedacht.

Über die beiden CV-Eingänge kann die Signalverstärkung geregelt werden. CV-1 wird dabei normalerweise mit einer Hüllkurve gesteuert. Eine Besonderheit stellt CV-2 dar, denn dieser Eingang kann nur in Abhängigkeit mit CV-1 genutzt werden. Das heißt, dass eine Steuerung mit einem CV-Signal hier nur dann erfolgt, wenn auch an CV-1 eine Spannung anliegt. Eine praktische Anwendung hierfür ist eine Lautstärkesteuerung mit einer Hüllkurve am CV-1 und einem LFO am CV-2. Das Tremolo ist dann nur wirksam solange der Ton gehalten wird. Normalerweise sind CV-Eingänge an VCAs parallel geschaltet und für einen Tremoloeffekt benötigt man ein zusätzliches VCA-Modul.

Das Signal wird über zwei parallele Ausgänge ausgegeben. Ausgang 1 hat einen festen Pegel, Ausgang 2 verfügt über einen Abschwächer mit dem der Pegel geregelt werden kann.

Das Modul hat eine Breite von 8 TE (Teileinheiten) = 40 mm.

Die MFB-Produkte werden über den Fachhandel vertrieben. Sollte sich in Ihrer Umgebung kein Geschäft finden, können Sie das VCA Modul auch direkt bei uns ordern. Der Preis ist 69,- Euro zzgl. 10,- Euro NN.Versand.



MANUAL