* Drum-Sequencer mit bis zu 32 Steps
* 8 Trigger- und 8 CV Ausgänge
* MIDI Eingang und M-Bus Ausgang
* 48 Speicherplätze
* unverbindlicher Verkaufspreis 199,- Euro



BESCHREIBUNG



Passend zu den neuen DRUM-Modulen stellt MFB den überarbeiteten Drum-Sequencer SEQ-01 Pro vor, der auf die Programmierung von Rhythmen spezialisiert ist.
Mit dem SEQ-01 Pro lassen sich 48 Pattern mit jeweils bis zu 32 Steps erzeugen. Die Pattern sind speicherbar, verfügen jeweils über 64 Spuren (16 über Buchsen und 48 über den M-Bus) und besitzen einen A- und B-Part, die sich über den A/B-Taster zu einem zweitaktigen Pattern einfach zusammenfügen lassen.
Start/Stop und Tempo (Clock) können direkt am Modul bedient oder durch das Einspeisen externer Signale, auch über MIDI, ferngesteuert werden. Natürlich kann der SEQ-01 Pro mit Start/Stop und Clock auch als Master für andere Module genutzt werden.
Mit dem SEQ-01 Pro lassen sich aber nicht nur Drums ansteuern. In einem Modularsystem finden sich viele Optionen für Triggerimpulse und CV Spannungen, z.B. Sample&Hold, Switches, Clock-Divider/Sequencer, Logik-Module, Hüllkurven etc. Was beispielsweise wie bei S&H oder Clock-Teilern in der Regel mit einer gerade durchlaufenden Clock getriggert wird, lässt sich mit dem SEQ-01 Pro im Handumdrehen gezielt rhythmisieren.
Das Modul hat zusätzlich den neu entwickelten M-Bus Ausgang. Damit können zusätzlich über eine Leitung 16 Triggersignale und 32 CV Spannungen als Controllerwerte an entsprechend ausgestattete Module übertragen werden, was neben der Geschwindigkeit den Vorteil hat, das die Verkabelung auf ein Minimum reduziert werden kann. Dank der Anzahl von 8 Trigger und 8 CV können auch „ältere“ Module wie z.B. DRUM-01...08 angeschlossen werden.
Modulbreite: 20 TE (Teileinheiten) = 100mm




MANUAL