MULTIMODE VCF


 
 
* 12 dB State Variable-Multimodefilter mit Tiefpass, Bandpass, Bandsperr und Hochpass Modus
* regelbare Key-CV via Systembus
* zwei CV-Eingänge für Cutoff
* CV-Eingang für Emphasis
* unverbindlicher Verkaufspreis: 79,- Euro



BESCHREIBUNG



Der Multimode VCF ist dem Nanozwerg Pro entnommen und bietet übersteuerungsarme Selbstoszillation.
Der Eingang besitzt einen Abschwächer, die Cutoff-Frequenz des Filters kann manuell geregelt und über die CV-Eingänge gesteuert werden. Der regelbare Eingang CV 1 ist für die Standardmodulation durch eine Hüllkurve vorgesehen. CV 2 hat eine doppelte Funktion: Hier liegt die interne Key-CV-Spannung des Systembusses an (sofern durch ein MIDI/CV-Interface eingespeist), die ein direktes Keyboard-Tracking der Cutoff-Frequenz gestattet. Die Trackingintensität wird per Trimmregler eingestellt. Zusätzlich kann über den frontseitigen CV 2-Eingang eine weitere CV-Spannung zur Cutoff-Steuerung, etwa durch einen LFO, zugeführt werden, deren Intensität ebenfalls mit dem Key-CV-Trimmregler justiert wird. Die interne Verbindung zur Key-CV des Systembusses lässt sich für eine unabhängige Handhabung des zweiten CV-Eingangs per Jumper unterbrechen.
Die Resonanz kann mit dem Emphasis Poti manuell geregelt und über einen abschwächbaren CV-Eingang moduliert werden.
Das Modul hat eine Breite von 8 TE (Teileinheiten) = 40 mm.




MANUAL